Unsere Auswahl an
Zahnriemenachsen mit Schlitten

Das Prinzip des Zahnriemenantriebes

Eine bewährte und ausgereifte Technik

Eine Zahnriemenachse besteht aus einem selbsttragenden Alu-Profil, in welchem ein Schlitten über spielfrei eingepasste Laufrollen bewegt wird. Im Riemen sind Stahlcord-Zugstränge (ein Drahtseil aus vermessingtem oder verzinktem Stahldraht) eingearbeitet, welche dem Zahnriemen die nötige Steifigkeit verleihen und sehr wirkungsvoll eine verschleißbedingte Nachlängung verhindern. Spezielle Zahnscheiben garantieren einen spielfreien Antrieb.
Dies wiederum gewährleistet auch bei größeren Verfahrwegen und Geschwindigkeiten eine hohe Wiederholgenauigkeit.

Einsatz
Der Elektrische Zahnriemenantrieb ist prädestiniert für Anwendungen mit höheren Geschwindigkeiten, genauen Bewegungsabläufen mit Positionierungen für lange Verfahrhübe.

Für jeden Anwendungsfall
die richtige Zahnriemenachse

Linearantrieb mit hoher Lastaufnahmekapazität
Die HLR-Zahnriemenachse

HLR

HLR-Serie
  • integrierte Führung
  • bis 900N Aktionskraft
  • bis 5m/s
  • Zuladung oder Seitenkraft bis 3847N
  • Hublängen bis 3500mm

Download PDF
e-Configurator / CAD-Daten HLR Serie

Branchen

  • Industrielle Automation
  • Werkzeugmaschinen
  • Verpackungsmaschinen
  • Lebensmittel & Getränkeindustrie
  • Medizin

Die HLR-Zahnriemenachse ist ein Antrieb, der für Anlagen mit niedrigen Stückzahlen geeignet ist, aber auch bei Anwendungen mit hohen Stückzahlen äußerst leistungsfähig ist. Die HLR-Achse ist ein Antrieb mit Riemen und linearer Führungsbahn, der bei einer äußerst kompakten Größe sehr hohe Lasten bewegen kann.
Durch die kompakten Außenabmessungen und Hubfunktionen ist er ideal geeignet für ein breites Spektrum an Anwendungen. Aufgrund der technischen Daten der HLR-Reihe eignet sich diese Zahnriemenachse für die gängigsten Anforderungen in Industrieanwendungen. Eine breite Auswahl an Zubehör bietet den Vorteil, HLR-Achsen sehr schnell und einfach zu Multiachsenlösungen zusammen zu bauen. Durch den vordefinierten Antriebsstrang wird das Bemaßungs- und Auswahlverfahren vereinfacht und die Entwicklungszeit verringert.

Anwendungen

  • Fördertechnik und Zuführungssysteme
  • Automobilfertigung
  • Verpackungsmaschinen
  • Allgemeine Anwendungen
  • Lineare Fördertechnik

Funktionsmerkale elektromechanischer Linearaktuator HLR mit Zahnriemen

  • kompakte Außenmaße von 69 x 64 mm
  • Steifes Aluminium-Strangpressprofil für selbststützende Lösungen
  • Hohe Lastaufnahmekapazität von bis zu 3840 N (basierend auf einer theoretischen Lebensdauer von 8.000 km)
  • Hohe Aktionskraft bis zu 500 N
  • Motor kann für höchste Flexibilität an vier Seiten montiert werden
  • Hohe Beschleunigung von bis zu 50 m/s2
  • Geschwindigkeiten von bis zu 5 m/s
  • Lineare Führungsbahn der letzten Generation und Steuerriemen für minimierte Störemissionen
  • Edelstahlabdeckung standardmäßig für den Einsatz in rauen Umgebungen
  • Einfach zugängliche Schmieröffnung für verringerten Wartungsaufwand
  • Extrem gerade Bewegung über den kompletten Hub für die Konstruktion zuverlässiger Multiachsenlösungen
  • Wiederholgenauigkeit im Millimeterbereich für höchste Kundenanforderungen

Linearantrieb mit Zahnriemen und quadratischer Führungsschiene
Die HMR-B-Zahnriemenachse

HMR-B

HMR-B Achse
  • 2 integrierte Führungen
  • verstärktes Trägerprofil verfügbar
  • bis 5m/s
  • Hublängen bis 6000mm

Download PDF
CAD Daten

Die neue Baureihe HMR, elektromechanische Linearantriebe von Parker Hannifin für hohe Last- und Momentaufnahmen sind sehr anwenderfreundlich und vielseitig in heutigen Anwendungen einsetzbar. Das Linearantriebssystem HMR ist auf Flexibilität konzipiert, bietet Schutzabdeckungen gemäß IP54 sowie eine Vielzahl kundenspezifischer Funktionen. Die Baureihe HMR ist in 5 verschiedenen Baugrößen mit 2 Antriebssystemen, vielseitigen Montage-, Mitnehmer - und Sensoroptionen lieferbar. Geführt über zwei parallel aufgebaute Kugelumlaufführungen, trotzdem kompakt bauend für eine niedrige Bauhöhe und schmale Baubreite, ist eine sehr hohe Momenten- und Lastaufnahme gegeben. Ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung war unter anderem die bestmögliche Anwenderfreundlichkeit.
Von außen zugängliche Schmiernippel für die Schmierung der Führung, über die das Fett gleichmäßig auf die Führungsbahnen verteilt wird, vereinfachen die Wartung enorm. Die elektromechanischen Linear Aktuatoren der Baureihe HMR sind in der extrem niedrigbauenden Profilversion ""Basis"" oder in der ""verstärkten"" Profilversion verfügbar, die eine sehr hohe Steifigkeit des Antriebs für lange, freie Spannweiten bereitstellt.

Funktionsmerkale elektromechanischer Linearaktuator HMRB mit Zahnriemen

  • Profilbreiten von 85 bis 180 mm
  • Lastaufnahmekapazität 1800 bis 16200 N
  • Antriebskraft 820 bis 1300 N
  • Standardverfahrweg 1200 bis 6000 mm
  • Verfahrgeschwindigkeit 0,6 bis 5,0 m/s
  • Hocheffizienter Zahnriemen
  • Motoranbaulage / Position der Antriebswelle in 90° Schritten wählbar (je nach TYP)
  • Kugelumlaufführung, parallel aufgebaut
  • 2 Profiltypen - Basis und verstärkt
  • Tandem Mitnehmer oder 2. Mitnehmer als bi-part für gegenläufige Bewegung optional
  • Integrierte und verstellbare Positionsschalter optional - intern (unter Abdeckung, geschützt) oder extern
  • Von außen zugängliche Schmiernippel am Mitnehmer
  • Vorkonfigurierte Motor- und Getriebeanbausätze sowie Motor- und Steuerungspakete optional
  • Vielfältige Palette von Zubehörteilen und Befestigungen

Linear-Antrieb mit Zahnriemen und integrierter Kugelumlauf- oder Rollenfuehrung
Die OSPE-BHD Zahnriemenachse für Schwerlastanwendungen

OSP-E...BHD

OSP-E..BHD Achse
  • integrierte Führung
  • bis 3120N Aktionskraft
  • bis 5m/s
  • Hublängen bis 5500mm

Download PDF
CAD-Daten

Die Zahnriemenachse OSP-E..BHD ist ein linearer Antrieb mit hoher Leistungsfähigkeit. Die Riemenachse kombiniert robuste Bauweise mit Präzision und hoher Leistungsfähigkeit. Das ästhetische Design und flexible Befestigungsarten garantieren einfache und passgenaue Integration in jede Konstruktion. Der OSP-E..BHD Zahnriemenantrieb ist wahlweise mit integrierter Kugelumlaufführung oder Rollenführung erhältlich.

Vorteile

  • Genaue Weg- und Positionskontrolle
  • Große Hublängen
  • Hohe Geschwindigkeiten
  • Hohe Belastungen
  • Einfache Montage
  • Geringer Wartungsaufwand
  • Ideal für Mehrachs-Anwendungen

Charakteristik

  • Integrierte Kugel- oder Rollenumlaufführung
  • Umfangreiches Programm mit Mehrachsen-Verbindungselementen
  • Umfangreiches Programm mit Befestigungen und Zubehör
  • Komplette Motor- und Steuerungspakete
  • Integriertes Planetengetriebe als Option
  • Sonderausführungen auf Anfrage

Funktionsmerkmale elektromechanischer Linearaktuator OSP-E..BHD mit Zahnriemen

  • Baubreite 73 - 175 mm
  • Lastaufnahmekapazität 1600 - 15000 N
  • Antriebskraft 550 - 3120 N
  • Standardhublänge bis 5760 mm
  • Verfahrgeschwindigkeit 3 - 10 m/s
  • Wiederholgenauigkeit + / - 0,05mm
  • Integriertes Antriebs- und Führungssystem - Kugelumlauf- oder Rollenführung (für Hochgeschwindigkeitsanwendungen)
  • Tandem Mitnehmer oder 2. Mitnehmer als bi-part für gegenläufige Bewegung optional
  • Vorkonfigurierte Motor- und Getriebeanbausätze sowie Motor- und Steuerungspakete optional
  • Breite Palette von Zubehörteilen und Befestigungen
  • Schutzart gemäß IP54
  • Umgebungstemperaturbereich -30 °C bis +80 °C
  • Multi-Achs-Konfigurationen lieferbar

Vertikaler Zahnriemenantrieb mit integrierter Kugelumlaufführung
Die OSP-E..BV Zahnriemenachse

OSP-E...BV

OSP-E..BV Achse
  • für vertikale Anwendungen
  • integrierte Kugelumlaufführung
  • bis 5m/s
  • Hublängen bis 1500mm

Download PDF
CAD Daten

Der vertikale Zahnriemenantrieb mit integrierter Kugelumlaufführung OSP-E..BV wurde eigens für Hubbewegungen in der Z-Achse entwickelt. Mit dem besonders schwingungsarmen Vertikalantrieb OSP-E..BV in Kombination mit der Schwerlastbaureihe OSP-E..BHD werden höchste Anforderungen von Portal- und Handlingsanwendungen realisierbar.

Vorteile

  • geringe bewegte Masse durch feststehenden Antriebskopf
  • hohe Momentenbelastung aufgrund der integrierten Kugelumlaufführung
  • berührungslose Positionserfassung durch Magnetfeldsensoren
  • einfache Montage
  • geringe WartungFördertechnik und Zuführungssysteme

Charakteristik

  • Charakteristiken
  • hohe Beschleunigungen und Geschwindigkeiten
  • Antriebswelle mit Klemmnabe oder Zapfen
  • Kraftübertragung durch Zahnriemen
  • bewegtes Achsprofil
  • komplette Motor- und Steuerungspakete

Funktionsmerkale elektromechanischer Linearaktuator OSP-E..BV mit Zahnriemen

  • Baubreite : 73 - 93 mm
  • Lastaufnahmekapazität bis 1600 - 3000 N
  • Antriebskraft bis 650 - 1430 N
  • Standardhublänge bis 1000 - 1500 mm (längere Hübe auf Anfrage)
  • Verfahrgeschwindigkeit  bis 3 - 5 m/s
  • Wiederholgenauigkeit + / - 0,05mm
  • integrierte Kugelumlaufführung
  • Tandem MItnehmer optional
  • Vorkonfigurierte Motor- und Getriebeanbausätze sowie Motor- und Steuerungspakete optional
  • Breite Palette von Zubehörteilen und Befestigungen
  • Schutzart gemäß IP20
  • Umgebungstemperaturbereich -30 °C bis +80 °C
  • Ideal als  Z-Achse in einer Multi-Achs-Konfiguration

Zahnriemenantrieb mit integrierter Gleitführung
Die OSP-E...B Zahnriemenachse

OSP-E...B

OSP-E..B Achse
  • interne Gleitführung
  • bis 425N Aktionskraft
  • bis 5m/s
  • Hublängen bis 5000mm

Download PDF
CAD Daten

Mit  drei unterschiedlichen Baugrößen, verschiedenen Führungen, Mitnehmern und Befestigungsoptionen, seinem äußeren Abdeckband für eine Schutzklasse gemäß IP54 sowie vielen weiteren kundenspezifischen Funktionen ist der OSP-E..B Zahnriemenantrieb unser vielseitigster und kostengünstigster Punkt-zu-Punkt Positionierer. Der OSP-E..B verfügt über eine bewährte Konstruktion des Antriebes und eine breite Produktpalette. Durch kompakte Baugröße gepaart mit hoher Flexibilität und maximaler Konfigurierbarkeit ist der OSP-E..B Zahnriemenantrieb problemlos in jede Konstruktion integrierbar.

Charakteristik

  • Integriertes Führungs- und Antriebssystem
  • Tandemausführung mit verlängertem Mitnehmerabstand für höhere Momentenbelastungen
  • Große Hublängen
  • Komplette Motor- und Steuerungspakete
  • Umfangreiches Programm mit Befestigungen und Zubehör
  • Bi-direktionaler Antrieb und Sonderausführungen auf Anfrage

Funktionsmerkale des elektromechanischen Linearantriebs OSP-E...B mit Zahnriemen

  • Baubreite : 41 - 87mm
  • Antriebskraft 50 - 425 N
  • Standardhublänge 3000 - 3750 mm
  • Verfahrgeschwindigkeit 2 - 5 m/s
  • Wiederholgenauigkeit + / - 0,05mm
  • Vorkonfigurierte Motor- und Getriebeanbausätze sowie Motor- und Steuerungspakete optional
  • Breite Palette von Zubehörteilen und Befestigungen
  • Schutzart gemäß IP54
  • Umgebungstemperaturbereich -30 °C bis +80 °C
  • Reinraumzertifizierung möglich

    Vorteile

    • Genaue Weg- und Positionskontrolle
    • Hohe Geschwindigkeiten
    • Einfache Montage
    • Geringe Wartung
    • Ideal für präzise Punkt zu Punkt Anwendungen

    Schnittbeispiel einer HMR-Achse

    Als Spindel- oder Zahnriemenachse bietet die Baureihe HRM zwei Antriebsvarianten mit denen sich alle Anwendungen abdecken lassen bei denen es auf die geschwindigkeitsoptimierte Bewegung mittlerer bis großer Massen und Kräfte bei gleichmäßigem Bewegungsablauf sowie auf eine hochpräzise Positionierung ankommt. Einzigartig zeigt sich die Zahnriemenachse der Baureihe HMR auch in ihrer Flexibilität hinsichtlich der Montageposition des Motors. Da dieser beliebig an allen Seiten angebaut werden kann, ergibt sich für den Anwender eine bislang unerreichte Freiheit bei der Montage-Konzeption des Antriebspaketes. Kurz um: die HMR-Antriebe sind vielseitig, dynamisch und kraftvoll. Für den Anwender zeigt die neue Baureihe besondere Flexibilität bei der Montage: Sei es direkt auf dem Maschinenbett oder freitragend, der HMR kann sowohl über bodenseitige wie auch längsseitige Nuten / Nutensteine mit entsprechenden Pratzen befestigt werden. Durch ihr modulares Design können die Linearantriebe wahlweise mit oder ohne Abdeckung betrieben werden. So lassen sich je nach Einsatzumgebung die Schutzarten IP 20 oder IP 54 erzielen.

    Übersicht Elektrische Achsen

    Übersicht Motion Control