Was ist FlexVision?

FlexVision versteht sich als Überbegriff der gesamten Bildverarbeitung aus dem Hause Hefel Technik. Angefangen von den Kameras, welche die Prozesse aufnehmen, bis hin zur digitalen und visuellen Schnittstelle der Kundenmaschine; FlexVision deckt einfach alle Bereiche der industriellen Bildverarbeitung ab. Ob Soft- oder Hardware - alle Komponenten sind, aufbauend auf unserer langjährigen Erfahrung, speziell für die Kundebedürfnisse ausgesucht und angepasst. Industrielle Bildverarbeitung ist immer ein kundenorientiertes Individualprodukt und FlexVision passt sich immer genau den Anforderungen an.

 

News Bildverarbeitung

Fachartikel über ProCap im Beam-Verlag erschienen

Von den Redakteuren wurde die neue Version 4.0 von ProCap eingehend beleuchtet.

Weiterlesen

X.Lite ProCap - Das Highspeed Prozessverfolgungssystem

Analysieren Sie Ihre Prozesse mit bis zu 3000 Bildern pro Sekunde!

Weiterlesen

FlexVision Bereiche

Die FlexVision-Software Familie besteht aus verschiedenen Produkten die jeweils für einen speziellen Anwendungsbereich konzipiert und entwickelt wurden. So ist X.Lite Client beispielsweise die flexible Benutzeroberfläche die dem Anwender das einfache Bedienen der Bildverarbeitungslösung ermöglicht. Da es sich bei X.Lite Client vollständig um ein Eigenprodukt von Hefel Technik handelt kann das Front-End auf Wunsch des Kunden angepasst werden. Auch spezielle Ausgabelogiken lassen sich unkompliziert lösen.

 

X.Lite Client stellt einfache Bedienelemente für den Anwender zur Verfügung und bildet das Front-End der Bildverarbeitungslösung. Ebenso wird die Kommunikation der Bildverarbeitung zur Kundenanlage über den Client geregelt. Da X.Lite Client ein vollständiges Eigenprodukt von Hefel Technik ist kann das Front-End genau auf Kundenwunsch angepasst werden. Ebenso lassen sich spezielle Ausgabelogiken schnell und unkompliziert realisieren.

 

Mit dem Bildsimulator erfolgen Inbetriebnahmen anhand von realen Anlagenbildern ohne die Produktion zu stören. Dabei werden die Komponenten justiert und über einen bestimmten Zeitraum Bilder aufgenommen. Diese können dann mit unterschiedlichen Parametereinstellungen geprüft und statistisch bewertet werden! Somit kann die Anlage neu eingestellt und getestet werden ohne den laufenden Betrieb zu behindern.

 

Mit der Entwicklung von X.Lite Vision wird die Lücke zwischen komplexen Machine-Vision Aufgaben und den begrenzten Möglichkeiten von Vision-Sensoren geschlossen. X.Lite Vision ist ökonomisch, sehr einfach zu dedienen und erlaubt es dem interessierten Anwender seine Lösungen selbstständig zu konfigurieren, ohne vorab aufwändige Schulungen zu besuchen.

 

Wie auch das Front-End X.Lite Client ist die Bildverarbeitungssoftware X.Lite Vision eine Eigenentwicklung aus dem Hause Hefel Technik. Da die Bildverarbeitungsspezialisten von Hefel Technik stets direkt beim Kunden vor Ort sind werden Marktanforderungen und  Bedürfnisse der Industrie immer aus erster Hand aufgenommen. X.Lite Vision ist das Ergebnis unserer langjährigen Erfahrung und der engen Zusammenarebeit mit unseren Kunden.

 

Vision Q.400 ist eine genauso leistungsfähige wie einfach zu dedienende Software für die optische Qualitätskontrolle. Das intuitive Drag&Drop Konzept ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Erstellen von Inspektionslösungen auf höchstem Niveau. Mit drei Varianten von Basic über Advanced bis zu Professional kann die ganze Bandbreite der Bildverarbeitung je nach Kundenbedürfnis optimal abgedeckt werden.

 

Mit Q.400 [plus] können Sie mit nur einem Bildverarbeitungs-PC bis zu 12 unabhängige Prfüfprozesse durführen. Das Bildverarbeitungssystem verhält sich praktisch so, als wären mehrere unabhängige Bildverarbeitungsrechner im Einsatz. Die heute verfügbaren, schnellen CPU mit mehreren Prozessorkernen können so effizient eingesetzt werden und verbringen nicht mehr den größten Teil ihrer Rechenzeit mit dem Warten auf den nächsten Prüflauf.

 

Der Funktionsumfang im Überblick

X.Lite Vision Q.400 Basic Q.400 Advanced Q.400 Professional
Positionskorrektur - ja ja ja
Grauwert messen ja ja ja ja
Binär Pixel zählen ja ja ja ja
Farbe auswerten ja ja ja ja
Binär Objekte erfassen - ja ja ja
Grauwert Kante - ja ja ja
Binäre Kante ja ja ja ja
Mustersuche - - ja ja
Subtraktion - - ja ja
Kontursuche - - ja ja
Geometrie - ja ja ja
Code Reader - - (Modul) - (Modul) ja
OCR/OCV - - (Modul) - (Modul) ja
Systemeigenschaften        
Prüfwerkzeuge 3 unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Max. Anzahl Kameras 4 2 (Modul) 2 (Modul) 12
Sequenzen - - (Modul) - (Modul) ja
If-Case - - (Modul) - (Modul) ja
Q.Hi Halcon Interface - - (Modul) - (Modul) ja

Bei der Auswahl unserer Hardware orientieren wir und in erster Linie an den Bedürfnissen des Kunden. Unsere Standardkomponenten beziehen wir von langjährigen Partnern und sollte die Anforderung davon abweichen können wir auf ein breites Spektrum an Komponenten zurückgreifen.

 

Für unsere Bildverarbeitungssysteme setzen wir hauptsächlich Kameras mit GigE Schnittstelle ein. Dadurch werden hohe Datenraten (bis zu 1000Mbit/s basierend auf Gigabit Ethernet) und Kabellängen von bis zu 100 Meter erreicht, ohne auf Verstärker zurückgreifen zu müssen. Zudem können solche Kameras in schon bestehende Systeme integriert werden in denen bereits Ethernet Ports vorhanden sind.

Je nach Anforderungen verwenden wir verschiedene Sensortypen wie CCD oder CMOS, Monochrome oder Farbe und Auflösungen von VGA bis zu 14 Megapixel.

Für Spezielle Anforderungen können wir auch auf Zeilen- und NIR-Kameras (near infrared) zurückgreifen. Auch die Verwendung von Kameras mit CameraLink ist möglich.

 

 

Ein maßgeblicher Anteil an der Zuverlässigkeit und dem Ergebnis einer Prüfung hat die Beleuchtung. Daher liegt auf der Auswahl der passenden Komponenten ein besonderer Fokus.

Zum Einsatz kommen hauptsächlich sparsame und langlebige LED-Leuchten mit unterschiedlichen Beleuchtungsspektren (weiß, rot, grün, blau, IR) und unterschiedlichen Bauformen (z.B. Ringlicht für direkte Montage auf ein Objektiv, Dombeleuchtungen, Koaxialbeleuchtungen,…).
Für besonders schwierige Bedingungen können wir Beleuchtungen mit bis zu IP67-Zertifizierung anbieten.

In unserem Standardsortiment haben wir verschiedenste Auflicht-, Durchlicht- und Dunkelfeldbeleuchtungen, damit wir sicher die beste Lösung für Ihre Aufgabe bieten können. Sollte die Situation eine besondere Lösung erfordern etwickeln wir auch zusammen mit unseren Partnern kundenspezifische Beleuchtungssysteme.

 

 

Um sich in der Welt der industriellen Bildverarbeitung als Neueinsteiger zurechtzufinden sollte man vorsichtig an die Materie herangeführt und eingeschult werden. Wir bieten unseren Kunden individuelle Schulungen und Einführungen sowohl für den Maschinenbediener als auch für den Konstrukteur einer Maschine. Da es sich bei Bildverarbeitungsprojekten meist um anlagenspezifische Lösungen handelt sind Schulungen meist unverzichtbar um einen zufriedenstellenden Betrieb der Anlage zu gewährleisten. Wir schulen unsere Kunden auf Ihren eingenen Anlagen oder bei uns im Hause.

 

Inbetriebnahme

Bei einfachen Anwendungen ist die Inbetriebnahme einer Bildverarbeitungslösung preislich inkludiert, die Anpassung und Systemwartung erfolgt durch den Kunden selbst. Je nach Komplexität kann der Arbeitsaufwand durchaus auch den Kostenanteil für Hard- und Software übersteigen.

Wie bieten eine Inbetriebnahme an, welche die Integration und Anpassung unserer Geräte bis zur zufriedenstellenden Funktion umfasst! Natürlich sind hier die definierten Rahmenbedingungen einzuhalten und die Unterstützung durch unsere Kunden sehr wichtig! Alternativ zu dieser umfassenden Inbetriebnahme stellen wir es unseren Kunden frei, auf diesen Arbeitsaufwand zu verzichten und die Geräte mit einer kostenlosen Basisinstallation zu beziehen und die Toleranz- und Prüfanpassungen selbst vorzunehmen.

 

 

Kundenunterstützung

Um zu gewährleisten, dass unsere Lösungen den Kunden begeistern, haben wir die Kundenunterstützung bei uns groß geschrieben. So lassen wir unsere Kunden mit der finalen Bildverarbeitungslösung nie alleine, da wir aus Erfahrung wissen, dass sich gewisse Herausforderungen erst im laufenden Betrieb ergeben. Wir begleiten und unterstützen unsere Kunden immer so lange wie nötig im vereinbarten Rahmen um unserem Credeo: Wir begeistern! stets gerecht zu werden.

Unsere Unterstützung bieten wir oft in Form von Fernzugriffen direkt auf die Anlagen des Kunden aber natürlich auch durch Besuche vor Ort, je nach dem was die Situation beim Kunden verlangt. Hier setzen wir auf ein faires und ehrliches Miteinander mit dem Kunden und schaffen so das nötige Vertrauen.

Schulungen

Von anlagenbezogenen Schulungen einzelner Techniker bis zu Gruppenschulungen in allgemeinen Bereichen der Bildverarbeitung bieten wir unseren Kunden ein individuelles Programm an Fortbildungsmöglichkeiten. Wir legen hier stets Wert auf die Bedürfnisse unserer Kunden und Ihrer betrieblichen Umgebung. Die Trainings können je nach Erfordernis an der Anlage des Kunden als auch bei uns im Hause abgehalten werden. Dabei stellen wir, nach Vereinbarung, die erforderlichen Unterlagen sowie die benötigte Soft- und Hardware zur Verfügung.

Was Ihnen FlexVision bietet:

Vorteile

  • Flexibel und nachträglich erweiterbar
  • Breit unterstütztes Programm an Hardwarekomponenten
  • Zugang gesichert, keine Updates nötig
  • System passt sich der Prüfung an

Nutzen

  • erhöhte Nutzerakzeptanz!
  • minimierte Inbetriebnahmekosten!
  • hohe Investitionssicherheit!
  • reduzierte Stillstandszeiten!

Kontaktformular

Kontaktformular Form

Senden Sie uns Ihre Anfrage!

Fragebogen herunterladen